Herzogin Meghan: Alles Lüge! Jetzt kommt die ganze Wahrheit ans Licht!

Von wegen Außenseiterin! Mit dieser Enthüllung sorgt Herzogin Meghan nun für reichlich Wirbel…

Huch, damit hat wohl niemand gerechnet! Während in der Vergangenheit immer wieder behauptet wurde, dass Meghan von der königlichen Familie ausgeschlossen wurde, wirft diese Enthüllung nun ein ganz neues Licht auf die Windsors…

Bittere News von Herzogin Meghan und Prinz Harry! Die Ehe der beiden soll am Ende sein!

Meghan fühlte sich isoliert

Das Meghan sich in Großbritannien nicht wohl fühlte, ist kein Geheimnis. So machten immer wieder Meldungen die Runde, dass die königliche Familie die Herzogin vehement ausschließen soll. Vor allem ihr Verhältnis zu Kate soll besonders angespannt gewesen sein. Doch wie nun berichtet wird, war Meghan gar nicht so alleine wie sie immer behauptete. Prinz Philip, der Ehemann der Queen, soll ihr nämlich des Öfteren seine Hilfe angeboten haben…

Prinz Philip wollte Meghan helfen

Im Podcast “Pod Save the Queen” erklärt Autorin und Royal-Expertin Ingrid Seward jetzt: “Philip hat Meghan am Anfang willkommen geheißen. Er war ein Außenseiter. Er weiß, wie es sich anfühlt. Er hatte das Gefühl, dass er seinen Beitrag leisten und etwas Nützliches tun kann, um ihr zu helfen. Aber ob es ihm jemals gelungen ist, weiß ich nicht.” Nach dem Austritt von Harry und Meghan aus dem Königshaus soll Philip deswegen auch extrem enttäuscht gewesen sein und die Entscheidung seines Enkels nach wie vor nicht verstehen…

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel