Hochzeit geht los: Ist das Sylvie Meis' erstes Brautkleid?

Sylvie Meis (42)’ Hochzeitswochenende ist in vollem Gange! Am Freitag landeten die Moderatorin und ihr Zukünftiger Niclas Castello in Florenz – den beiden stand eine dreitägige Riesenparty zu ihrer Hochzeit bevor. Und bei der sind sie inzwischen mittendrin. Schon am Freitagabend trafen die Gäste in einem prunkvollen Gebäude mitten in der Toskana aufeinander. So zeigten sich Hairstylistin Serena Goldenbaum und Influencer Riccardo Simonetti (27) schon beim ausgelassenen Tanzen. Nun tauchen auch Bilder von Sylvie selbst auf – allem Anschein nach in einem ihrer fünf Hochzeitskleider!

Ja, richtig gehört. Die Holländerin gab schon vorab bekannt, dass sie zu den Festlichkeiten in gleich fünf verschiedene Roben schlüpfen will. Paparazzi-Bilder zeigen sie nun offensichtlich in einem davon. Am Freitagabend trug Sylvie ein weißes, leicht schimmerndes Offshoulder-Minikleid und dazu eine passende Schleife im Haar. Auf den Bildern ist auch Serena zu erkennen, die seit Jahren für Sylvies Frisur und Make-up zuständig ist und diesem Job wohl auch am Hochzeitswochenende nachgeht.

Ob dieser perlmuttfarbene Hingucker tatsächlich das erste von fünf Kleidern ist? Das bleibt abzuwarten. Die Heirat der Blondine scheint weiterhin von Paparazzi belagert, die immer wieder Updates liefern. Schon bei ihrer Ankunft in Florenz und einem Essen mit Niclas wurde Sylvie zuvor abgelichtet. Nächste Fotos dürften also nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Auf ihrem Instagram-Account hingegen bleibt es dieses Wochenende ruhig, wie Sylvie am Freitag klarstellte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel