Hose geht nicht zu: Christin Kaeber spricht über Babypfunde

Es ist ein Thema, das vor allem die weiblichen Follower extrem interessiert! Mittlerweile ist Christin Kaeber (31) schon ein halbes Jahr Mutter – und seitdem ihre Tochter Nia auf der Welt ist, versorgt die Influencerin ihre Fans mit spanenden News aus ihrem Mama-Alltag. Schon des Öfteren sprach sie zum Beispiel auch über ihren After-Baby-Body und findet damit offenbar großen Anklang bei ihrer Community. Und so gibt es nun ein brandneues Kilo-Update von Christin.

Der Hebst steht vor der Tür, und die 31-Jährige nutzt die Gunst der Stunde für eine ausgiebige Shoppingtour. Während sie den Usern ihre neuen Errungenschaften in ihrer Instagram-Story präsentiert, kommt sie auch auf ihr Gewicht zu sprechen. “Ich musste mich ja schon für den Sommer ganz neu einkleiden, aufgrund meiner Gewichtszunahme, die auch nach wie vor besteht. Ich habe immer noch zehn Kilo mehr als vor der Schwangerschaft”, gibt die ausgebildete Polizistin preis, die nun auch für die anstehende kalte Jahreszeit neu ausgestattet ist.

Vor laufender Kamera probiert Christin ihre neuen Klamotten auch prompt an – und gewährt den Followern dabei ehrliche Einblicke. Eine Jeans, die sie sich ausgesucht hat, geht nämlich nicht zu. “Realität… Umso mehr freue ich mich über jedes Teil, insbesondere über jede Hose, die gut sitzt und passt. Seit der Schwangerschaft bin ich einfach sehr viel fraulicher”, erklärt sie abschließend zu einer Aufnahme ihrer offenen Hose.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel