Im Viertelfinale: Die "Let's Dance"-Trio-Tänze kehren zurück

Bei Let’s Dance wird es in dieser Woche einige Wiedersehen zu feiern geben! Nachdem in der vergangenen Show bereits unter dem Motto “Magic Moments” emotionale Geschichten der Teilnehmer vertanzt wurden, steht am kommenden Freitag eine weitere Herausforderung auf dem Plan. Denn dieses Mal werden die Promis nicht nur mit ihrem Tanztrainer auf dem Parkett stehen: Für das Viertelfinale kehren die Trio-Tänze zurück!

Das bedeutet, dass die Kandidaten nach ihrer regulären Performance erneut auf das Parkett treten werden – und zwar zusammen mit zwei Profitänzern, wie RTL berichtet. Das heißt, dass fünf bereits ausgeschiedene Tanzcoaches ein einmaliges Comeback feiern dürfen. So darf Evgeny Vinokurov (30) an der Seite von Valentina Pahde (26) und Valentin Lusin (34) auch nach dem verletzungsbedingten Show-Aus von Ilse DeLange (43) noch einmal eine Samba zum Besten geben. Und auch Malika Dzumaev wird mit R\u0026#250;rik G\u0026#237;slason (33) und Renata Lusin (33) bei einem Slowfox erneut das Tanzbein schwingen.

Nicolas Puschmann (30) und Vadim Garbuzov (34) werden bei ihrer Rumba von keiner Geringeren als Kathrin Menzinger (32) unterstützt werden, während Christina Luft (31) mit Simon Zachenhuber und Patricija Belousova bei einem Charleston über die Tanzfläche fegen wird. Auma Obama und Andrzej Cibis (33) hingegen werden versuchen, gemeinsam mit Robert Beitsch (29) und ihrem Tango eine heiße Sohle aufs Parkett zu legen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel