Ina Aogo ist "erstmal nicht gesellschaftsfähig" – was ist mit ihren Lippen passiert?

Ina Aogo ist "erstmal nicht gesellschaftsfähig" – was ist mit ihren Lippen passiert?

Was hat Ina Aogo mit ihren Lippen gemacht?

Ina Aogo hat sich Beauty-Treatment gegönnt

Na hoppla! Was ist nur mit Ina Aogos (32) Lippen passiert? Wer zuletzt in ihre Instagram-Story reingeschaut hat, wird unweigerlich über ihre voluminösen Lippen gestolpert sein. Die hat sie sich nämlich auffüllen lassen. Leider Gottes waren ihre Beauty-Treatments aber wohl etwas zu viel des Guten, wie die Zweifachmama selber feststellt. Das Ergebnis und warum die Ex-“Promi Big Brother“-Teilnehmerin nach eigenen Angaben „erstmal nicht gesellschaftsfähig“ sei, das gibt’s im Video.

"Alles im Arsch"

„Rede richtig geschwollen, weil alles im Arsch ist“, spricht Ina Aogo in die Handykamera. Doch mit „geschwollen“ meint die Frau von Ex-Kicker Dennis Aogo (34) nicht etwa, dass sie hochgestochen spricht. Sie kann sich schlichtweg wegen der Schwellung an Mund und Lippen nicht richtig artikulieren.

Die Influencerin kommt nämlich frisch vom Beauty-Doc. Und da es mehrere Treatments waren, ist das etwas ausgeartet. „Es war wahrscheinlich einfach zu viel mit den Lippen und dem Mund“, erklärt sie. Den Arzt, so Ina, treffe aber keine Schuld. Warum es zu dem Hyaluron-Overload kam, erzählt sie im Video.

"Ich habe das schon hundert Mal gemacht"

Und wo ein Beauty-Eingriff ist, sind die Kritiker nicht weit. „Warum musst du dich so posten?“, will ein Follower von Ina wissen. Eine Frage, die sie aufregt: „Auf der einen Seite wollt ihr immer, dass man authentisch ist und sagt, was man so macht. Und wenn man das dann macht, ist es auch nicht recht, dass man dann so demoliert aussieht für ein paar Tage. Ich verstehe es nicht. Ich bin lieber ehrlich und sag euch, dass es auch mal angeschwollen sein kann.“

Weiter stellt die 32-Jährige klar: „Für alle, die sagen: ‚Du hast dein Gesicht entstellt‘ – Leute, ich habe das schon hundert Mal gemacht und es geht immer wieder weg.“ Hyaluronsäure könne man jederzeit wieder auflösen. Und wofür das Ganze? Ina Aogo habe bald ein TV-Projekt, für das sie besonders gut aussehen möchte… (rla)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel