Influencerin Lee Macmillan stirbt mit nur 28 Jahren

Der Social-Media-Star Lee Macmillan ist tot. Wie die Familie bestätigte, nahm sich die Reise-Influencerin im Alter von nur 28 Jahren am vergangenen Freitag das Leben. Sie habe seit langem unter schweren Depressionen gelitten, so die Hinterbliebenen in einem Instagram-Post. Bekannt wurde Macmillan während ihrer Reise von Kanada nach Australien in einem Camping-Van, die sie gemeinsam mit ihrem Ex-Partner Max Bidstrup antrat und auf ihrem Instagram-Channel @maxandlee_ und via Youtube dokumentierten.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

“Wenn wir jetzt, inmitten dieses schweren Verlustes, etwas für Lee tun können, dann ist es, die Botschaft zu verbreiten, dass psychische Gesundheit genauso real ist wie körperliche Gesundheit und dass Krankheit jeden treffen kann, egal wie unwahrscheinlich sie erscheinen mag”, heißt es in dem emotionalen Statement weiter. Es sei in Ordnung, nicht in Ordnung zu sein und um Hilfe zu bitten.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel