Instagrammerin wurde beerdigt

Ein Meer aus weißen, rosa- und pinkfarbenen Blumen ziert das Grab von Lana Sander, †12. In der Mitte steht ein Bild des Mädchens, dazu haben Freunde und Verwandte viele Luftballons, Kreuze und Schleifen dekoriert. Damit nehmen sie Abschied von der Augsburgerin, die vor anderthalb Wochen an Krebs gestorben ist.

Lana Sander ist friedlich eingeschlafen

Das rührende Foto teilt Lanas Mutter auf dem Instagram-Account, den das junge Mädchen bis zu ihrem letzen Tag geführt hatte. 

https://www.instagram.com/p/COSpKBwhYT3/

111.000 Menschen haben ihren Kampf gegen den Krebs verfolgt, die Trauer unter ihren Followern ist riesig. Über 28.000 Likes hat das Bild schon, unzählige Kommentare finden sich darunter. Die Follower schicken liebevolle Worte, posten traurige Emojis, wünschen Lana, dass sie jetzt an einem besseren Ort sein möge. Für Lanas Mutter dürften derzeit die Trauer und der Schock über Lanas Tod überwiegen. Sie postet sechs weinende Smilies zu dem Bild der Trauerfeier. 

“Es ist ein unfassbar schlimmer Schmerz”

Schon im jungen Alter von neun Jahren war bei Lana Sander erstmals Leukämie diagnostiziert worden. Während sie die Krankheit einmal besiegen konnte, kehrte sie zurück als Lana elf Jahre alt war. Viele Therapien und Krankenhausaufenthalte musste Lana hinter sich bringen, bevor sie ihre Follower Anfang April wissen ließ, dass sie nun zu Hause sei – allerdings Palliativ. "Die Ärzte sagen, es gibt nichts mehr, was mir helfen kann", schrieb Lana damals bei Instagram. Dennoch wollten sie und ihre Mutter die Hoffnung nicht aufgeben. "Ich will leben und werde weiter kämpfen", so die hoffnungsvolle Botschaft Lanas. Der Krebs war leider stärker. 

Nur zehn Tage später, am 18. April 2021, musste Lanas Mutter den Tod ihrer Tochter öffentlich verkünden. "Lana hat gestern um 17:32 die Augen für immer zu gemacht! Sie hat den Krebs besiegt!!!!! Es ist ein unfassbar schlimmer Schmerz sagen zu müssen, ich habe ein Sternen Kind", schrieb sie unter ein Foto einer brennenden Kerze, vor der die Tarot-Karte "Der Tod" platziert war.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel