James Franco soll Kuba-Revoluzzer Fidel Castro in Biopic verkörpern

James Franco soll Kuba-Revoluzzer Fidel Castro in Biopic verkörpern

Der nächste Casting-Erfolg

US-Schauspieler James Franco (44) wurde vom spanischen Regisseur Miguel Bardem (58) für die Rolle des kubanischen Staatschefs Fidel Castro (1926-2016) in seinem Biopic „Alina of Cuba“ gecastet.

Wie „Deadline“ weiter meldet, komplettiert Franco damit die bereits bekannt gegebene Darstellerrunde um Hauptdarstellerin Ana Villafañe (33), die als Titelfigur Alina Fernandez zu sehen sein wird. Alina Fernandez (66) stammt aus Castros Affäre mit der kubanischen Societylady Natalia „Naty“ Revuelta (1925-2015), die von der Argentinierin Mía Maestro (47) gespielt wird.

Das Biopic erzählt die Geschichte von Alina Fernandez, die erst mit zehn Jahren erfuhr, dass sie Castros Tochter ist. Sie wurde eine lautstarke Anti-Kommunismus-Aktivistin, bevor sie schließlich 1993 aus dem Land und nach Spanien floh.

Fernandez, die als kreative und biografische Beraterin am Set des Films fungiert, hat Berichten zufolge ihren Segen zur Besetzung von Franco gegeben.

„Um die Figur des Fidel Castro zum Leben zu erwecken, arbeitet James Franco mit seiner langjährigen Make-up-Mitarbeiterin Nana Fischer (Golden-Globe-Gewinnerin) und Dialekt-Coach Jessica Drake („The Batman“, „Bohemian Rhapsody“) zusammen, die er mitgebracht hat“, berichtet Produzent Martinez O’Felan in einer E-Mail an „EW“.

Die Dreharbeiten sollen diesen Monat beginnen.

„Alina of Cuba“ ist die zweite Casting-Ankündigung für Franco in den vergangenen Wochen. Vergangenen Monat wurde bekannt gegeben, dass er mit einer Rolle in Bille Augusts (73) Coming-of-Age-Drama „Me, You“ auf die Leinwand zurückkehren wird – vier Jahre, nachdem er sich nach Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens von der Schauspielerei zurückgezogen hatte.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel