James Hampton: Der Schauspieler ist tot | InTouch

Große Trauer um James Hampton! Der Film- und Serien-Star ist im Alter von 84 Jahren von uns gegangen.

James Hampton wurde u.a. durch die Sitcom “F Troup” und den Hollywood-Film “Das China-Syndrom” an der Seite von Michael Douglas bekannt. Außerdem war der Schauspieler im Laufe seiner Karriere in dem Klassiker “Die härteste Meile” und der Horrorkomödie “Teenwolf” zu sehen. Doch jetzt müssen die Fans leider Abschied nehmen…

Walter Olkewicz ist tot. Diese traurige Nachricht verkündet aktuell das "Variety"-Magazin.

Das war die Todesursache von James Hampton

James, der sich auch als Drehbuchautor und Regisseur einen Namen machte, ist tot. Wie die amerikanische Seite “The Hollywood Reporter” berichtet, starb er im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Parkinsonerkrankung in seiner Heimat Fort Worth (Texas). James wurde 84 Jahre alt und hinterlässt seine Frau Mary Deese und seine beiden Kinder Andrea und Jim Hampton. Ob und wann eine Traufeier stattfindet, ist derzeit nicht bekannt.

Der Schauspieler hatte ein enges Verhältnis zu dem bereits verstorbenen Burt Reynolds. Nachdem sich beiden 1963 am Set der Serie “Rauchende Colts” kennenlernten, arbeiten sie immer wieder vor und hinter der Kamera zusammen. Insgesamt realisierten James und Burt vier gemeinsame Projekte.

Auch vergangenes Jahr sind einige prominente Persönlichkeiten von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel