Janet Jackson soll Justin Timberlake verzeihen

Justin Timberlakes Manager hat Janet Jackson (54) aufgefordert, Justin nach ihrem berüchtigten Super-Bowl-Auftritt zu „verzeihen“. Die Sängerin war fassungslos, nachdem sie bei der Halbzeitshow des Super Bowls 2004 neben Justin auf der Bühne stand, als dieser einen Teil ihres Kostüms zerriss und versehentlich ihre Brust entblößte. Nun hat Justins Manager Johnny Wright sie aufgefordert, seinem Klienten für seinen Ausrutscher zu verzeihen.

Janet hatte ein Bild auf Instagram gepostet, auf dem zu lesen war: „Wähle immer, zu heilen, nicht zu verletzen. Zu verzeihen, nicht zu verachten. Um durchzuhalten, nicht um aufzugeben. Zu lächeln, nicht die Stirn zu runzeln. Und zu lieben, nicht zu hassen.“

Und Johnny schrieb in den Kommentaren: „Du solltest diesen Rat annehmen und ihn auf deine Beziehung mit Justin anwenden“

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel