Janine Kunze muss ihre Tochter ziehen lassen: "Herz ist ganz durcheinander!"

Janine Kunze muss ihre Tochter ziehen lassen: "Herz ist ganz durcheinander!"

Janine Kunze emotional wie nie

Es kann wohl jede Mama nachempfinden, wie es sich anfühlt, wenn das eigene Kind flügge wird und sein gewohntes und beschütztes Nest verlässt. Auch Janine Kunze (47) kann nicht fassen, wie schnell die Zeit seit der Geburt ihrer drei Kinder vergangen ist. In einem emotionalen Statement entlässt die Schauspielerin ihren ältesten Spross nun ins Erwachsenenleben – und ihr Herz scheint gar nicht mehr aufzuhören, zu bluten.

"Hand in Hand ein Leben lang"

Als dreifache Mama weiß Janine Kunze bestens, wie stressig und zermürbend der Familienalltag manchmal sein kann. Und trotzdem scheint sie keinen der Momente mit ihren drei Kindern Lili (geb. 2003), Lola (geb. 2007) und Luiz-Fritz (geb. 2010) missen zu wollen. Dass die Älteste der Geschwisterbande bald das traute Heim verlassen wird, um ein Studium zu beginnen, scheint Janine deshalb in ein tiefes Loch zu stürzen. In einem Instagram-Beitrag versucht sie ihre Gefühle in Worte zu fassen. Zu mehreren Fotos mit ihrer Tochter schreibt sie: „Mein ♥️ ist ganz durcheinander. Ich freue mich für Lili, muss aber das erste Vögelchen fliegen lassen und für mich als Mama ist das schon hart.“

Doch auch wenn Lili bald außer Haus ist – für Janine gehört die Volljährige trotzdem weiter zur Familie – inklusive aller Vorzüge und Unterstützungen: „Hand in Hand ein Leben lang. Immer!“

Janine und Lili sind ein Herz und eine Seele

Dass ausgerechnet Tochter Lili die Erste ist, die sie ziehen lassen muss, dürfte für Janine besonders schwer sein. Immerhin pflegen Mama und Tochter ein besonders enges Verhältnis, wie sie uns einst im Interview verraten haben. Auch die optische Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel