Jasmin Minz über ihre AWZ-Rolle: "Viel von meiner Mutter"

Das wussten viele Alles was zählt-Fans sicher noch nicht: Jasmin Minz mischt seit vergangenem Jahr die Vorabendserie in der Rolle der Kim auf. Die musste lange um ihre Liebe zu Ben (gespielt von Jörg Rohde, 37) kämpfen. Doch vor Kurzem hatten die Autoren und Amor ein Einsehen und schenkten den beiden ein Happy End. Ihren Fans verriet Jasmin jetzt vertrauliche Details über ihre schauspielerische Arbeit: Zum Beispiel, dass sie sich bei ihrer Figur von ihrer Mutter inspirieren lasse.

Bei einem Q\u0026amp;A auf Instagram bestätigte Jasmin kürzlich, dass sie ihre AWZ-Rolle sehr möge: “Lustigerweise bekommt sie erstaunlich viel von meiner Mutter ab!” Das müsse aber nicht bedeuten, dass die Serienfigur und ihre Mutter sich besonders ähnlich seien. “Vielleicht liegt es auch daran, dass ich meine Mutter einfach sehr gut kenne und mit ihrer Persönlichkeit gut arbeiten kann”, lachte die 27-Jährige.

Auch auf ihren Schauspielpartner wurde die Blondine angesprochen. “Der Jörg ist auf jeden Fall ein supertoller Spielpartner, ich glaube, einen besseren hätte ich mir gar nicht wünschen können”, schwärmte sie. Die Fans dürfen sich also auch weiterhin auf ganz viel Spielfreude zwischen den beiden freuen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel