Jenny Frankhauser will die Pille absetzen

Jenny Frankhauser will die Pille absetzen

Aus gesundheitlichen Gründen

Im Juni 2019 sprach Jenny Frankhauser (28) erstmals über ihre Schockdiagnose: Lipödem, eine krankhafte Störung in der Verteilung des Fettgewebes. Trotz OP im Oktober letzten Jahres scheint sich ihr Zustand nicht gebessert zu haben: Sie hat immer noch starke Schmerzen. Darum will sie nun die Pille absetzen…

Schmerzen wegen Verhütungsmittel?

“Das Einzige, was ich weiß, ist, dass ich auch heute wieder extreme Druckschmerzen in den Beinen habe. Ich höre auf meinen Körper und ich werde das Gefühl nicht los, dass die Schmerzen schlimmer werden, seit ich die Pille nehme”, verrät Jenny ihren Fans auf Instagram. Darum will sie ab der nächsten Periode auf das Verhütungsmittel verzichten.

Jenny Frankhauser: „Ich habe so Angst…“

Das Problem: Die einstige Dschungelkönigin leidet unter Akne. “Ich weiß noch genau, wie schlimm ich damals aussah, als ich die Pille abgesetzt habe. Ich habe so Angst, was das mit meiner Haut machen wird. Jetzt ist die Frage: Reinere Haut oder Schmerzen an den Beinen?”, fragt Jenny.

Daniela Katzenberger beschützt ihre Schwester

Nächstes Jahr steht eine weitere Operation für Jenny auf dem Programm. Hier soll erneut überschüssiges Fettgewebe entfernt werden. Viele Fans unterstellen der 28-Jährigen, dass sie lediglich zu faul sei um Sport zu machen und sich deshalb unters Messer legt. Bei diesen Aussagen platzt sogar Schwester Daniela Katzenberger der Kragen. Sie hat Jenny gerade erst in Schutz genommen und eine Lanze für sie gebrochen.

Daniela Katzenberger verteidigt Schwester Jenny

Sie verteidigt Mama Iris und Schwester Jenny


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel