Johnny Solinger von 80er-Rockband Skid Row ist tot

Er musste bei den erfolgreichen End-80er-Rockern Skid Row das Mikro übernehmen, als Ursänger Sebastian Bach ausstieg. Nun ist Musiker Johnny Solinger tot. Er wurde nur 55 Jahre alt.

Original:

Live mit Solinger

Erst vor etwa einem Monat teilte Solinger mit, dass bei ihm ein Leberversagen diagnostiziert worden sei. Der Tod des Amerikaners kam nun dennoch sehr plötzlich. Am vergangenen Samstag erlag er den Folgen seiner Erkrankung. Den Tod machten seine Ex-Kollegen von Skid Row in einem Instagram-Posting öffentlich.

Ex-Band trauert um den Metalsänger

Unter ein Schwarz-Weiß-Foto des ehemaligen Mitstreiters schreibt die Band: “Wir sind sehr traurig über die Nachricht vom Tod unseres Bruders Johnny Solinger. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und seinen Fans!” Unterschrieben wurde der Beitrag von allen aktuellen Mitgliedern von Skid Row. Auch Solingers Nachfolger als Nachfolgesänger, ZP Theart, hat unterschrieben.

  • Kultband Helloween wiedervereinigt: ”Wollte nicht mit diesem Groll sterben”
  • In Psychiatrie eingewiesen: Helena Fürst: ”Mein Zimmer stinkt wie ein Klo”
  • Schon gehört?: Wolfgang Petry: Comeback aus der Hölle, Hölle, Hölle!

Skid Row haben mit Sebastian Bach drei erfolgreiche Alben veröffentlicht. Solinger stieß 1996 zur Band, nahm zwei weitere (deutlich weniger erfolgreiche) LPs auf und verließ die Band 2015.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel