Kate Hudson: Schönheitsoperationen, das Altern und Filter

Kate Hudson hat die Gesellschaft aufgefordert das Leben zu leben. Sie wird wütend, wenn über das Altern diskutiert wird, da sie darauf besteht, dass es für sie keine Rolle spielt, ob Menschen Schönheitsoperationen haben oder nicht oder ob sie sich entscheiden, Filter zu benutzen.

Sie sagte dem „People“-Magazin: „Warum reden wir überhaupt über das Älterwerden. Wen kümmert das schon? Wir alle altern. Ich glaube, dass die Leute ihr Leben so leben sollten, wie sie es leben wollen. Wenn du eine Tonne plastischer Chirurgie haben willst, dann lebe dein Leben. Wenn du natürlich sein willst und keine Schönheitsoperationen haben willst, dann lebe dein Leben. Das Problem ist, dass wir über die persönlichen Entscheidungen der Leute urteilen. Und das finde ich nicht in Ordnung. Die Leute müssen einfach das tun, womit sie sich gut fühlen. Das Problem ist, dass jeder meint, etwas über die Entscheidungen anderer Leute sagen zu müssen. ‚Oh, man sollte Bilder filtern oder nicht filtern.‘ Wen kümmert es, wer was macht? Es ist etwas Persönliches. Ich glaube, dass Frauen seit Anbeginn der Zeit immer kritisch beäugt worden sind. Wir müssen aufhören, Frauen zu hinterfragen. Punkt.“

Und ihre Mutter Goldie Hawn gibt zu, dass das Älterwerden ihr geholfen hat, sich keine Sorgen mehr um ihr Aussehen zu machen.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel