Keine Trennungs-Details von Team Gold: Pocher ist amüsiert

Kommen bald doch noch Trennungs-Infos ans Licht? Fans hatten es bereits seit einigen Tagen gemunkelt, am Wochenende folgte dann die Bestätigung: Das Vorzeige-Bachelor-Paar Jennifer Lange (27) und Andrej Mangold (33) hat sich getrennt. Beide Parteien bezogen dazu bereits mit einem doch recht ähnlich klingenden Statement Stellung – erklärten, dass sie sich im Guten getrennt haben und baten anschließend um die Wahrung der Privatsphäre und um Verständnis dafür, dass sie die Gründe fürs Beziehungsende nicht öffentlich machen werden. Oliver Pocher (42) zeigte sich davon nun amüsiert: Er schoss nicht nur scharf gegen das Ex-Paar, sondern behauptet auch, dass sie sehr wohl über das Liebes-Aus auspacken werden!

In einem Video auf Instagram ließ der Comedian kein gutes Haar an dem Duo und machte sich vor allem darüber lustig, dass sie so bedacht seien, keine Details preiszugeben: “Du hast deinen ersten Geschlechtsverkehr vor der RTL-Kamera, du musstest dich mit der Ex-Bumse auch noch im Sommerhaus auseinandersetzen und dann auf einmal sagst du: ‘Nee, jetzt ist’s aber privat. Das ist jetzt was Negatives…'”, scherzte er über Jennys Statement. “Das ist einfach vom besten Management aller Zeiten ein zusammengeschustertes Pseudo-Ende-Statement”, wetterte er gegen Andrejs Zeilen weiter. “Wetten, es gibt in den nächsten zwei Wochen ein ‘Jetzt spricht sie das erste Mal danach’ geben? Es wird die Storys geben, es wird erzählt werden, warum es nicht geklappt hat”, wagte Oli seine Prognose.

Warum der 42-Jährige sich da so sicher ist? “Weil sie haben ja außer ihrem Privatleben nichts anderes zu erzählen. Was soll denn Jenny machen? Wieder Zumba tanzen, wenn die Tanzschulen zu haben?”, erläuterte er seine Annahme. Er sei sich sicher, dass Jennifer weiter im Gespräch bleiben, Content produzieren und ihr Geld mit Kooperationen verdienen will.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel