Keine Zahlungen an Ex: Kaley Cuoco pocht auf Ehevertrag

Kaley Cuoco (35) wünscht sich offenbar einen sauberen Schlussstrich. Anfang September hatten sie und Karl Cook (30) überraschend bekannt gegeben, dass sie sich scheiden lassen. Nur drei Jahre hielt die zweite Ehe der The Big Bang Theory-Schauspielerin. Zuvor war die gebürtige Kalifornierin schon von 2013 bis 2016 mit dem Tennisspieler Ryan Sweeting (34) verheiratet. Jetzt gibt es auch erste Informationen zum Scheidungsverfahren von Kaley und Karl.

Laut einigen Dokumenten, die The Blast vorliegen, bittet der Serienstar das Gericht in ihren Scheidungspapieren, den Ehegattenunterhalt für beide Seiten zu verweigern. Als Grund hierfür führt die 35-Jährige ihren Ehevertrag an. Offenbar unterzeichnete das Paar die Vereinbarung im Jahr 2018, bevor es sich wenig später das Jawort gab, wie Us Weekly berichtet. Die Konditionen dieser rechtlichen Einigung sind zwar nicht bekannt, doch das bevorstehende Scheidungsverfahren könnte durch den geschlossenen Ehevertrag maßgeblich beeinflusst werden.

Außerdem sollen laut Insidern die Penny-Darstellerin und ihr Noch-Ehemann per Gericht aufgefordert worden sein, jegliche finanzielle Informationen über aktuelle Einkünfte, Vermögenswerte, Schulden und Ausgaben offen darzulegen. Dafür haben die Eheleute wohl nun 60 Tage Zeit. Die Quelle erklärte dennoch, dass das Vermögen des “The Flight Attendant”-Stars aufgrund des Ehevertrags geschützt sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel