Keira Knightleys zweite Schwangerschaft war "die Hölle"!

Keira Knightley (36) spricht offen über die Herausforderungen ihrer Schwangerschaft! Die britische Schauspielerin und ihr Mann James Righton (38) durften bereits zwei Kinder auf der Welt begrüßen: Im Jahr 2015 die Tochter Edie und 2019 dann die kleine Delilah. Allerdings war der Weg zu diesem zweifachen Babyglück für die Fluch der Karibik-Darstellerin alles andere als leicht: Die zweite Schwangerschaft war für Keira sogar regelrecht „die Hölle“!

Gegenüber Stylist Magazine rief sich Keira jetzt diese herausfordernden neun Monate in Erinnerung. „Die Schwangerschaft war echt die Hölle“, betonte die 36-Jährige und erklärte genauer: „Mir war sechs Monate lang ständig übel. Dann hatte ich ein paar Wochen, in denen es mir gut ging, und dann bekam ich Probleme mit dem Ischiasnerv.“ Die Schauspielerin habe deshalb mit „Qualen“ zu kämpfen gehabt und sei aufgrund der Hormone auch richtig wütend geworden.

Aber nicht nur die Schwangerschaft machte Keira zu schaffen – auch die Veränderungen ihres Körpers nach der Geburt waren offenbar eine Herausforderung für sie: Dabei spielte vor allem der Umfang ihrer Oberweite, wenn sie nicht dauernd Milch abpumpte, eine Rolle. „Wenn ich nichts tue, explodieren meine Brüste“, hatte die zweifache Mutter nämlich Ende 2019 im Interview mit Telegraph erklärt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel