Kelly Clarkson: "Ich werde für immer Single sein"

Hinter Kelly Clarkson, 39, liegt ein hartes Jahr. Die Trennung von ihrem Noch-Ehemann Brandon Blackstock, 44, hat eine Scheidungsschlammschlacht entfacht. Der Kampf um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder River Rose, 7, und Remington Alexander, 5, und der Streit um das liebe Geld haben der Grammy-Gewinnerin zugesetzt. Eine neue Liebe? Für Kelly aktuell undenkbar, wie sie dem TV-Moderator und Autor Andy Cohen, 53, am Montag (13. Dezember 2021) in der "Kelly Clarkson Show" verrät.

Kelly Clarkson: Date-Strategien von Andy Cohen bringen sie zum Grübeln

Cohen hat in seinem aktuellen Buch hilfreiche Zitate von Frauen gesammelt, "die er liebt". Darin findet sich beispielsweise ein Ratschlag der amerikanischen Comedienne Chelsea Handler, 46, die Kaffee-Dates ablehnt. Daraus habe Andy die Konsequenz gezogen, einen potentiellen Partner beim ersten Date nach seinen Vorlieben zu scannen: Kaffee oder lieber Alkohol? 

Eine Frage, die Kelly selbst sofort überdenkt. "Ich weiß nicht. Ich bin vielleicht eher ein Kaffeemensch. Ich weiß noch nicht, ob ich bereit bin, einen Abend mit dir zu verbringen", stellt sie augenzwinkernd fest, und fügt lachend hinzu, "Ich werde für immer Single sein."

„Wir sollten mehr abhängen, damit das abfärbt“

Ein weiteres Zitat aus Cohens Buch stammt von der Schauspielerin Tina Fey, 51, die sagt: "Man erkennt, wie klug Menschen sind, an dem, worüber sie lachen." Eine Devise, der auch der Moderator bei seinen ersten Verabredungen folgt: "Ich möchte immer wissen, was sie für lustig halten und welche Sendungen sie sehen." Es sei ein einfacher Weg, schnell herauszufinden, ob man Zeit miteinander verbringen möchte. Eine Strategie, die Kelly einleuchtet – obwohl sie selbst nicht so streng mit ihrem vielleicht nicht sofort kompatiblen Gegenüber sein würde: "Ich bin immer wie diese Person, die sagt, oh, ich weiß nicht, vielleicht hatte derjenige einen schlechten Tag".

Ihr Gast allerdings lässt sich bei ersten Dates auf keine Kompromisse ein. Andy lebt nach der Devise, sofort Reißaus zu nehmen, wenn es einfach nicht passt. "Wir sollten mehr abhängen, damit das abfärbt", kommentiert Kelly amüsiert seine Vehemenz, und es wird deutlich: Die Sängerin scheint noch Zeit zu brauchen, um sich auf eine neues Liebesabenteuer einlassen zu können. 




Schmutzige Trennungen Rosenkriege in Hollywood

Kelly Clarkson wurde im Jahr 2002 durch die Castingshow "American Idol", dem US-Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar", bekannt. Seit 2019 hat sie ihre eigene Talkshow, "The Kelly Clarkson Show". Die Show gewann auf Anhieb drei Daytime Emmy Awards, darunter Clarkson als "Outstanding Entertainment Talk Show Host". 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel