Königin Letizia von Spanien ist wieder Tante geworden

Königin Letizia von Spanien ist wieder Tante geworden

Das spanische Königshaus freut sich übers Babyglück

Dieses Babyglück bei den spanischen Royals ist etwas ganz Besonderes. Königin Letizia von Spanien (48) ist erneut Tante geworden. Und das ist aufgrund der Umstände der Geburt alles andere als selbstverständlich.

Letizias Schwester Telma wird zum zweiten Mal Mutter

Letizias Schwester soll laut spanischen Medien am Freitag, den 20. August 2021, zum zweiten Mal ein Baby bekommen haben. Der süße Familienzuwachs darf sich über Amanda, seine 13 Jahre alte Halbschwester freuen.

Und was nun das Besondere an dem Wonneproppen ist? Nun, das Baby hat mit Telma Ortiz (47), der Schwester Letizias, eine Mutter im fortgeschrittenen Alter. Je älter eine Frau ist, desto geringer wird bekanntlich die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden.

Für Königin Letizia kommt das Babyglück der Schwester nach einem großen Verlust

Zuletzt gab es aus dem Umfeld der Königin traurige Neuigkeiten zu berichten. Im Juli ist ihre Großmutter verstorben. María del Carmen “Menchu” Álvarez del Valle segnete im Alter von 93 Jahren das Zeitliche. In Spanien hatte sie als Radiojournalistin gearbeitet. In ihrer „Menchu“ sah die Königin immer ein absolutes Vorbild für ihr eigenes Leben. Im kleinen Haus bei Sardéu, wo „Menchu“ lebte, besuchte die Mutter zweier Töchter ihre Oma regelmäßig, soll sich bei ihr Rat gesucht haben. Nach dem tragischen Verlust eine erfreuliche Nachricht, dass die royale Familie wieder wächst.

Im Video: Frischer Look für die Blaublüterin

Königin Letizia von Spanien trägt die Haare grau

Beim Vater des zweiten Kindes ihrer Schwester handelt es sich übrigens um Iren Robert Gavin Bonnar. Der hat neben dem Mädchen, das Telma nun zur Welt gebracht hat, noch zwei weitere Kinder. Die stammen aus seiner Ehe mit der „The Corrs”-Sängerin Sharon Corr.

Telma und ihr Herzblatt Iren verlobten sich vor zwei Jahren. Das neugeborene Mädchen ist das erste gemeinsame Kind des Paares. Welchen Namen die Kleine trägt, ist allerdings noch nicht bekannt. Eins ist aber sicher: Das Baby dürfte schon sehr bald eine „Audienz“ bei einer gewissen Königin haben… (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel