Krebskranker YouTube-Star ist im Krankenhaus

Philipp Mickenbecker, 24, ist einer der bekanntesten YouTuber Deutschlands. 2020 traf ihn das Schicksal schon zum wiederholten Mal. Zum dritten Mal erhielt er die Diagnose Krebs. Diesmal steht fest: Philipp wird seine Erkrankung nicht überleben. Jetzt musste er ins Krankenhaus, weil sich sein Gesundheitszustand massiv verschlechtert hat.

Philipp Mickenbecker geht es gesundheitlich schlecht

Auf dem Instagram-Account "The Real Life Guys" geben die Freunde des krebskranken Philipp nun ein Update zu seinem Gesundheitszustand. Und was sie sagen, beunruhigt. "Heute ist er ins Krankenhaus gebracht worden, weil ein Gefäß aufgegangen ist und er sehr viel Blut verloren hat", berichtet etwa ein Freund des 24-Jährigen. Am gestrigen Mittwoch (9. Juni 2021) riefen sie dann online dazu auf, für Philipp zu beten. Es sei sein Wunsch. Dramatische Neuigkeiten, die auch den Fans des Internet-Stars Sorgen bereiten. Und dennoch: Seine positive Einstellung hat er nicht verloren. 




Tragische Schicksalsschläge Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Positiv bis zum letzten Atemzug

"Ich will das gar nicht kleinreden", hatte Philipp Mickenbecker erst kürzlich in einem Interview mit "SternTV" gesagt. Er hoffe noch immer ein Wunder, so der 24-Jährige. Dass er weiterhin positiv ist, ist auf Fotos, die ihn im Krankenhaus zeigen, zu erkennen. Zu einem Bild, welches den 24-Jährigen lächelnd mit Atemmaske zeigt, schreibt ein Freund bei Instagram: "Phillipp hört nicht auf zu lächeln, egal wie schlecht es ihm geht."

Am Mittag des 9. Juni 2021 meldet sich nun erneut eine Freundin von Philipp bei Instagram, schildert, dass Philipp die Nacht gut überstanden hat. Dennoch sei weiterhin wichtig, dass alle an ihn denken, für ihn beten: "Wir möchten euch ermutigen, weiterhin für ihn zu beten, weil er noch super schwach ist und sehr, sehr viel schläft."

Da kann man nur hoffen und beten!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel