Leni Klum ziert neues Cover – und löst Kritik aus

Miau! Nachwuchsmodel Leni Klum ziert das Cover des Magazins „Harper’s Bazaar“ – in einem ungewöhnlichen Katzen-Look. Ihre Mama Heidi Klum hat darauf schon reagiert.

Sie ziert das „Harper’s Bazaar“-Cover in Kasachstan. Das hat Leni Klum nun auf ihrem Instagram-Account samt Titelfoto enthüllt. Das „Miau bezog sich auf die Katzenohren, die offenbar aus den Punk-Strähnen kreiert worden sind. Diesmal schreibt die US-Amerikanerin artig die Eckdaten des Shootings dazu. So erfahren Fans, dass Roman Varlamov der Fotograf und Art Director war, Anna Talyzin und Anna Khitrina als Stylisten ihren Anteil hatten und Maranda Wildlund die Punk-Frisur zauberte.

In den Kommentaren halten sich Lob und Kritik für das Motiv die Waage. „Umwerfend“, „fanatstische Arbeit“ und reihenweise Katzen-Emojis sind unter dem Beitrag zu finden. Doch auch kritische Anmerkungen sind dort zu lesen: „Das passt nicht zu dir“, meint ein User und ein anderer erklärt, es habe „schon schönere Bilder“ von Leni Klum gegeben. „Natürlich bist du schöner, das hier ist nicht deine Schönheit, meine Meinung“, gibt ein anderer zu bedenken, der damit Bezug auf das extrem geschminkte Gesicht der 17-Jährigen nimmt.

Heidi Klum zeigt stolz ihre Tochter bei Instagram. (Quelle: Instagram/HeidiKlum)

Und was sagt Mama Heidi Klum dazu? Die 48-Jährige postet das Magazin-Cover ebenfalls auf ihrem Instagram-Account und wiederholt das „Miau“. Doch die GNTM-Chefin verzichtet vor ihren knapp neun Millionen Fans auf Feedback und hat die Kommentarfunktion deaktiviert. Offenbar ist Heidi Klum aber sehr stolz auf ihre Tochter. Denn auch in ihrer Insta-Story verbreitet sie zwei Bilder von Leni.

  • Mit Freund Aris: Leni Klum postet Pärchenfotos
  • Einblick in den Jachturlaub: Heidi Klum teilt Oben-ohne-Foto
  • „Ist das überhaupt legal?“: Leni Klum polarisiert mit Foto

Leni Klum feierte ihr Modeldebüt im Dezember 2020. Sie stammt aus der Beziehung ihrer Mutter mit dem ehemaligen Formel-1-Manager Flavio Briatore, mit dem Heidi Klum für rund ein Jahr liiert war. Ihr späterer Ehemann, Sänger Seal, adoptierte Leni. Mit ihm bekam Klum drei weitere Kinder: Henry, Johan und Lou. Seit August 2019 ist Heidi Klum mit dem Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz verheiratet.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel