Luxuriös: Die Villa von Modezar Karl Lagerfeld wird verkauft

Da wartet etwas ganz Besonderes auf einen neuen Besitzer! Die Modewelt musste vor zwei Jahren den Verlust des einzigartigen Modeschöpfers Karl Lagerfeld (✝85) verkraften – der Wahlfranzose war 2019 im Alter von 85 Jahren verstorben. Seitdem erinnern Models wie Bella Hadid (24) immer wieder an die gemeinsame Zeit mit Karl. Er hinterließ mit seinem Tod nicht nur ein Milliardenvermögen, sondern auch eine Villa – und genau die soll nun wieder verkauft werden.

Wie t-online berichtete, taufte Karl sein Anwesen in Hamburg auf den Namen “Villa Jako”. Das Haus befindet sich nur wenige Meter von seinem Elternhaus entfernt und soll jetzt, zwei Jahre nach Karls Tod, für rund elf Millionen Euro verkauft werden. Das Grundstück umfasst sage und schreibe 12.000 Quadratmeter: An Platz sollte es dem neuen Besitzer also wohl nicht mangeln. Und noch etwas Besonderes wartet auf den nächsten Eigentümer: Und zwar ganz viel Luxus!

Für den sorgte der bekannte Modezar damals selbst. Karl stattete seine Villa nämlich mit exklusiven Designs aus. Dabei setzte er beispielsweise auf handbemalte Wände, Marmorböden und Kassettendecken, die mit Blattgold verziert sind. Außerdem ist das Grundstück mit einem Springbrunnen und Blick auf die Elbe ausgestattet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel