Lynn Sheltons (†54) Freund Marc Maron: "Ich weine jeden Tag"

Lynn Sheltons Freund bricht sein Schweigen. Die 54-Jährige wurde durch ihre Arbeit als Produzentin und Regisseurin bekannt. Sie wirkte unter anderem an Formaten wie Mad Men oder New Girl mit. Mitte Mai dann aber plötzlich der Schock: Die US-Amerikanerin starb an den Folgen einer Bluterkrankung, die vorab bei ihr nicht entdeckt worden war. Wenige Monate nach dem Schicksalsschlag meldet sich nun ihr Freund Marc Maron zu Wort.

“Ich weine jeden Tag. Der Schock und das Trauma sind ein bisschen vergangen, jetzt verarbeite ich den Verlust”, erklärt er gegenüber The New York Times. Er habe noch Klamotten von ihr bei sich und berühre sie manchmal, um seiner verstorbenen Freundin ein Stück weit nah zu sein. “Wir sahen uns durch die Augen des anderen. Ich war wirklich die beste Version von mir, so wie sie mich sah”, schildert er weiter. Ihre gemeinsame Zeit sei “kurz und süß” gewesen.

Marc und Lynn waren zum Zeitpunkt ihres Todes ein Jahr liiert. “Ich kannte sie nicht so gut wie viele andere Menschen, das fand ich bei der Trauerfeier heraus”, verrät er dem Medium. Als ihm bewusst wurde, dass er nicht so viele Erlebnisse mit ihr teilt, habe es ihn zunächst belastet. “Aber dann habe ich gemerkt, dass unsere Verbindung eine ganz besondere Wellenlänge hatte.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel