Machine Gun Kelly: Clean dank Megan Fox

Machine Gun Kelly clean? Gab’s lange nicht! Doch dann kam Megan Fox. Seit dem Zeitpunkt, als die Schauspielerin in das Leben des Musikers trat, läuft dessen Leben offenbar in die richtige Richtung. Als MGK anfing, den Drogen abzuschwören, wich Fox nicht mehr von seiner Seite.

Im Gespräch mit dem Magazin „Interview“ erzählte er: „Wenn du einen Partner hast, der in diesen dunklen Nächten, während du schwitzt und einfach nicht klarkommst, neben dir sitzt und deinen Kopf in die richtige Richtung rückt, dann hilft das wirklich immens.“ Inzwischen bevorzugt Kelly andere Substanzen. Er ergänzte: „Derzeit berausche ich mich an meiner bevorzugten Droge der Freude und der Motivation, Kunst zu schaffen und mich nicht dem Laster zu widmen, von dem ich dachte, dass es die Kunst geschaffen hat.“

Übrigens: Während er anfing an seinem aktuellen Album „Tickets To My Downfall“ zu arbeiten, war Machine Gun Kelly permanent auf Drogen.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel