Mähne ab: Kurt-Cobain-Witwe Courtney Love trägt jetzt Pixie-Cut

Mähne ab: Kurt-Cobain-Witwe Courtney Love trägt jetzt Pixie-Cut

Courtney Love ist kaum wiederzuerkennen

Fünf Tage lang stand die englische Hauptstadt London Kopf, als Designer und Models dort im Rahmen der diesjährigen Fashion Week ihre neuesten Kollektionen präsentiert haben. Doch nicht nur die Outfits sorgten zum Teil für Aufsehen, auch die Gäste wurden genau unter die Lupe genommen. Schließlich nutzen sie die Modeveranstaltungen immer wieder gerne dafür, ihre neuen Looks spazieren zu führen. In London schaffte es nun Courtney Love, Witwe von „Nirvana“-Frontmann Kurt Cobain (1967 – 1994), in die Schlagzeilen. Die 57-Jährige, die einst mit ihrer langen blonden Mähne bekannt geworden ist, trägt neuerdings nämlich einen schnittigen Kurzhaarschnitt.

Erster Blick auf ihren neuen Pixie Cut

Kurt Cobains Haarsträhnen wurden erst vor Kurzem für sagenhafte 14.000 Dollar versteigert – jetzt macht seine Witwe Courtney Love mit ihren Haaren von sich reden.

Sie hat sich von ihrer langen blonden Mähne getrennt. Zum ersten Mal präsentierte sie jetzt bei der Perfect Magazine and NoMad’s Fashion Week Party ihren neuen Look – und der wirkte auf den ersten Blick ziemlich gewöhnungsbedürftig. Ein neuer Pixie Cut schmückt neuerdings ihren Kopf und der lässt sie nicht nur älter, sondern auch reifer wirken.

Bis vor wenigen Jahren hatte Courtney mit Drogen- und Alkohol-Eskapaden für Schlagzeilen gesorgt, war zeitweise sogar in Behandlung. Jetzt scheint sie sich endgültig für ein cleanes und neues Leben entschieden zu haben. Immerhin ist Courtney längst nicht mehr die junge Dame, die den plötzlichen Tod ihres Ehemannes nicht verkraftet hat. Die heute 57-Jährige steht längst mit beiden Beinen mitten im Leben, wirkt mental gefestigt und blickt positiv in die Zukunft. Und das soll jetzt auch jeder sehen. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel