Marcanna-Check: Welche "Love Island"-Paare haben Potenzial?

Wenn es um Love Island geht, sind Anna Iffländer und Marc Zimmermann definitiv Experten. Die beiden lernten sich in der vergangenen Herbststaffel der Kuppelshow kennen und lieben. Am Ende reichte es zwar “nur” für Platz zwei, aber für viele Fans waren sie wohl die Sieger der Herzen. Und sie sind das einzige Paar, das auch heute noch glücklich liiert ist! Deshalb hat Promiflash nun bei Anna und Marc – aka Marcanna – mal angeklopft und um ihre Einschätzung gebeten: Welche “Love Island”-Couples der aktuellen Staffel könnten das Zeug haben, in ihre Fußstapfen zu treten?

Fynn und Greta:
Fynn Lukas Kunz und Greta Engelfried – aka Feta – hatten wohl die bisher dramatischste Lovestory der Staffel. Die gelernte Industriekauffrau hielt ihren Flirt nämlich zunächst auf Abstand. Damit ist mittlerweile aber Schluss. “Ich finde es richtig toll, dass sie es geschafft hat, sich zu öffnen. Ich finde, die sind auch richtig süß zueinander”, schwärmt Anna gegenüber Promiflash. Sie wünsche den beiden, dass sie es bis ins Finale schaffen und sich zurück in Deutschland auch noch weiter kennenlernen.

Amadu und Julia:
Als Julia Wurzinger als Granate einzog, hatte Dauer-Single Amadu Couhl schon ein Funkeln in den Augen. Das ist auch Anna nicht entgangen. “Ich freue mich, dass die beiden sich gefunden haben. Amadu ist bei ihr auch richtig aufgehoben”, betont die Dortmunderin. Sie rechnet den Turteltauben gute Chancen aus, dass es für sie auch nach “Love Island” liebestechnisch weitergeht. Und tatsächlich scheint auch der 27-Jährige sich schon Gedanken darüber zu machen. Immerhin fragte er seine Julia schon, ob sie bereit wäre, in seine Heimatstadt Düsseldorf zu ziehen.

Adriano und Bianca:
Ziwschen Adriano Monaco und Bianca Balintffy ist es mittlerweile aus. Der Student servierte die Beauty vor wenigen Tagen endgültig ab. Marc findet, dass es für die beiden so besser ist. “Die waren auf zwei komplett unterschiedlichen Gefühlsebenen. Sie war halt Hals über Kopf in ihn verliebt”, betont er. Aber Adriano konnte das leider nicht erwidern. Und das habe er ihr offen und so nett wie möglich zu verstehen gegeben, lautet Marcs Meinung dazu.

Alex und Emilia:
Zwischen Alex Born und Emilia Würsching wollte der Funke nach der Vercoupelung einfach nicht überspringen. Marc und Anna denken zwar, dass die Blondine den Profiboxer gut findet. “Ich glaube, Alex fand Nicole aber doch ein bisschen besser, akzeptiert jetzt einfach, dass die sein Herz an Dennis vergeben hat”, vermutet der Finalist von 2020. Er sei nicht sicher, ob Alex sich Emilia gegenüber überhaupt öffnen könnte. Und tatsächlich hat Alex ihr am Dienstag verklickert, dass er nur freundschaftliche Gefühle für sie hegt.

Dennis und Nicole:
Und zu guter Letzt – Dennis Prs und seine Nicole. Die liegen Marcanna besonders am Herzen, denn: “Die erinnern uns irgendwie an uns.” Schließlich seien sie schon seit dem Einzug in die Flirt-Villa vercoupelt und extrem happy miteinander. Umso mehr ärgert sich Marc darüber, dass die Turteltauben kaum Sendezeit haben. Umso mehr hoffen Marcanna, dass die beiden sich am Ende trotzdem durchsetzen werden: “In der Show geht es darum, die Liebe zu finden. Die sind seit Tag eins zusammen und dann sollen die bitte auch diese Show gewinnen”, stellt Anna klar.

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel