Marcellinos erste Worte nach "Kampf der Realitystars"-Aus

Ausgeträumt: Marcellino Kremers hat bei Kampf der Realitystars verloren. Er musste in der vergangenen Folge seine Koffer packen. Dabei standen seine Chancen auf den Sieg nicht schlecht: Immerhin wurde der ehemalige Love Island-Kandidat in der Entscheidungszeremonie von keinem seiner Mitstreiter nominiert. Einzig und allein die Exit-Stimme der Neuankömmlinge Marion Pfaff alias Krümel und Kevin Pannewitz hatte dafür gesorgt, dass er das thailändische TV-Paradies verlassen musste – ob ihn sein Rauswurf sehr mitnimmt?

Gegenüber Promiflash beteuert der einstige Kuppelshow-Kandidat: “Mir geht es gut.” Allerdings sei er etwas “überrascht und auch enttäuscht” gewesen, weil ihn seine Konkurrenten zunächst nicht auf die Abschussliste gesetzt hatten. “Aber als Kevin und Krümel meinten, sie hätten eine taktische Entscheidung getroffen, habe ich es geahnt. Ich habe die Entscheidung sportlich genommen”, erklärt Marcellino weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel