Maren Gilzer will Bürgermeisterin werden

Vom Glücksrad an den Bürgermeistertisch

Maren Gilzer will Bürgermeisterin werden

Maren Gilzer engagiert sich politisch

Von der Glücksrad-Fee zur Bürgermeisterin: Maren Gilzer (63) kandidiert für das Bürgermeister-Amt von Oberkrämer, einer Dorfgemeinschaft in Brandenburg. Das gab die FDP Oberhavel nun bekannt.

Maren Gilzer will ein offenes Ohr für alle haben

„Der bisherige Bürgermeister geht in Rente, ich wurde gefragt, ob ich nicht Lust hätte. Und das habe ich“, erklärt Gilzer der Bild. Der TV-Star trat 2017 den Liberalen bei, nachdem sie FDP-Chef Christian Lindner (42) kennengelernt hatte. „Er hat mich einfach überzeugt“, erklärt sie.

Falls sie gewählt wird, verspricht Gilzer eine bessere Bus- und Bahn-Anbindung, eine weiterführende Schule für den Ort, schnelleres Internet, Ladestationen für E-Autos und E-Bikes, mehr Gastronomie.

Aber vor allem möchte sich die Moderatorin Zeit für die Menschen nehmen. „Als Bürgermeisterin würde ich es einfach wörtlich nehmen wollen, sagen: ‘Kommt zu mir und sagt, wo drückt der Schuh?’ Dann würde ich schauen, kann ich in meinem Amt da etwas tun oder ist der Kreis oder das Land dafür verantwortlich“, so die 63-Jährige. Die Wahl findet am 23. Januar statt. (jve)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel