Markus Krebs: Vom Hooligan zum Komiker

Markus Krebs: Vom Hooligan zum Komiker

Comedian Markus Krebs hat dunkle Vergangenheit

Früher hat er sich geprügelt, heute erzählt er Witze

Comedy-Star Markus Krebs (50) steht für brachialen Humor und flache Witze – dafür lieben ihn seine Fans. Doch der Komiker hat eine dunkle Vergangenheit. Er war nämlich mal Fußball-Hooligan. Uns hat er erzählt, warum ihm ausgerechnet diese Erfahrung heute auf der Bühne hilft.

Kritik für Markus Krebs bei „Grill den Henssler“

Bei „Grill den Henssler“ tritt Markus Krebs gemeinsam mit Sängerin Vanessa Mai (28) und „Prince Charming“ Nicolas Puschman (29) gegen Profi-Koch Steffen Henssler (47) an – und verliert. Doch nicht nur das: von Juror Christian Rach (63) muss er ganz schön Kritik für seinen Hauptgang einstecken. Daran hat der Comedian später ganz schön zu knabbern. Erklärt: „Ich muss mich hier nicht beleidigen lassen!“ Früher hätte er in so einer Situation vielleicht anders reagiert. Denn der Komiker kann auch anders …

Am Rande der Koch-Show hat uns Markus Krebs ein bisschen mehr über sich und seine Vergangenheit erzählt und plötzlich versteht man viel besser, woher seine Art und sein Humor kommen. Denn der deutsche Comedy-Star hat sich für seinen Fußball-Verein früher geprügelt. Mehr erfahren Sie im Video. 

„Grill den Henssler“ online schauen im Stream auf TVNOW

Auf TVNOW gibt es nicht nur die aktuelle Folge von „Grill den Henssler“ zu sehen, sondern auch eine große Auswahl an alten Folgen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel