Melania Trump: Skandal-Buch angekündigt! DIESE Enthüllungen dürften Trump quälen

Die ehemalige Freundin und Beraterin von Melania Trump, Stephanie Wolkoff, dürfte mit ihrem Buch das Weiße Haus erzittern lassen. Angeblich soll sich die First Lady äußerst abfällig über ihren Mann und dessen Kinder geäußert haben. Das dürfte dem US-Präsidenten einen Stich versetzen.

Diese Enthüllungen dürften nicht nur den US-Präsidenten verärgern: In wenigen Tagen veröffentlicht Stephanie Wolkoff, ehemalige Freundin und Beraterin von Melania Trump, ein Buch, das bereits jetzt düstere Wolken über dem Weißen Haus in Washington, D.C. aufziehen lässt. Die Autorin soll die First Lady nämlich dabei aufgenommen haben, wie sie sich nicht nur abfällig über Donald Trump geäußert haben soll, sondern auch über seine erwachsenen Kinder.

Skandal-Buch angekündigt! Ex-Beraterin Stephanie Wolkoff packt über Melania Trump aus

Wolkoffs Buch erscheint am 1. September 2020 unter dem Titel “Melania and Me: The Rise and Fall of My Friendship with the First Lady” (auf Deutsch: “Melania und ich: Der Aufstieg und Niedergang meiner Freundschaft mit der First Lady”). Wie die britische “Daily Mail” schreibt, sei aktuell noch nicht bekannt, was Melania Trump über Ivanka und Co. gesagt haben soll. Jedoch enthüllte der Journalist Yashar Ali am Montag erste Details aus dem Buch.

Wie schlecht sprach Melania Trump über den US-Präsidenten und seine Kinder?

“1. SCOOP: In her forthcoming book, Melania Trump’s former friend/advisor Stephanie Wolkoff says the First Lady made disparaging remarks about the president and his adult children. Wolkoff taped some of her conversations with Mrs. Trump, sources tell me” (auf Deutsch: “1. Einblick: In ihrem in Kürze erscheinendem Buch behauptet Melania Trumps ehemalige Freundin/Beraterin Stephanie Wolkoff, dass die First Lady abfällige Bemerkungen über den Präsidenten und dessen erwachsene Kinder gemacht habe”), schreibt er auf Twitter.

Sie können den Twitter-Thread von Yashar Ali nicht sehen? Dann hier entlang.

Melania Trump heimlich aufgezeichnet: First Lady beleidigt Ivanka Trump

Doch damit nicht genug: “It’s unclear what Wolkoff says that Mrs. Trump said about her family but I do know that the disparaging remarks are in the book and that Wolkoff taped conversations with Mrs. Trump without her knowing.” (auf Deutsch: “Noch ist unklar, welche Aussagen von Melania Trump über ihre Familie Wolkoff vorbringen wird. Aber ich weiß, dass die abfälligen Bemerkungen in dem Buch stehen und dass Wolkoff Gespräche mit Frau Trump aufgezeichnet hat, ohne dass sie davon wusste”), heißt es in einem weiteren Tweet. Besonders abfällig soll sich Melania Trump über ihre älteste Stieftochter Ivanka geäußert haben.

Stephanie Wolkoff rechnet mit Melania und Donald Trump ab

Eines ist jedoch sicher: Das Buch verspricht bereits jetzt eine ganze Menge von bizarren Enthüllungen aus dem Leben der First Lady. Darauf deutet jedenfalls der Klappentext des Werkes hin. Dort heißt es: “Wie hat Melania auf das “Access Hollywood Tape” und die Affäre ihres Mannes mit Stormy Daniels reagiert? Versteht sie sich gut mit Ivanka? Warum trug sie diese Jacke mit dem Print ‘Es ist mir wirklich egal, oder?’ auf der Rückseite? Ist Melania glücklich, First Lady zu sein? Und was ist wirklich mit der Finanzierung der Einweihung in Höhe von 107 Millionen US-Dollar passiert?”, heißt es dort.

2003 lernte Wolkoff Melania kennen. Sie sollte Donald Trumps damalige Freundin von einem grob geschnittenen Juwel in einen kostbaren Diamanten verwandeln. 2017 wurde sie zur Beraterin der First Lady. Doch Melania Trump beendete die Freundschaft und das Arbeitsverhältnis im Februar 2018.

Lesen Sie auch:Eiskalte Abfuhr für Trump! Video offenbart Moment der Abweisung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel