„Metallica“ verkaufen weiterhin ihren Bourbon

„Metallica“ werden weiterhin ihren Bourbon verkaufen, auch wenn Frontmann James Hetfield ein Alkoholproblem hat.

Gitarrist Kirk Hammett sagte dem „Daily Star“ dazu: „Man kann diese zwei Dinge nicht miteinander vergleichen. James Kampf, trocken zu werden, ist eine komplett persönliche Angelegenheit, mental und emotional. Die Tatsache, dass wir Alkohol produzieren, abfüllen und verkaufen, ist komplett unabhängig davon. Du bist allein dafür verantwortlich, ob du es trinkst oder nicht. Und ich denke, man kann verkaufen, was man will. Wenn ich Diabetiker wäre, würde das nicht bedeutet, dass ich keine Süßigkeiten verkaufen kann.“

James Hetfield hatte sich letzten Sommer freiwillig in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Seitdem geht es stetig bergauf mit ihm.

Foto: (c) Universal Music / Ross Halfin

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel