Michael Schumacher: Schock-Nachricht aus der Luxus-Villa

Nach Jahren der Ungewissheit haben Michael Schumachers Fans einen traurigen Verdacht…

Auf ein Wiedersehen mit Michael Schumacher warten die Anhänger des Formel-1-Weltmeisters auch rund sechs Jahre nach seinem Skiunfall vergeblich. Über seinen Zustand ist kaum etwas bekannt. Doch nun spricht ein Freund des Rennfahrers!

FiA-Präsident Jean Todt (73) verriet der italienischen Zeitung La Repubblica vor einigen Tagen: „Wir sind mit Michael in täglichem Kontakt.“ Er geht sogar noch weiter, sagt, er habe die Hoffnung nicht aufgegeben, „eines Tages zusammen mit Michael einen Grand Prix zu besuchen.“ Für seine Fans eigentlich eine tolle Neuigkeit – hätte es solche in den letzten Jahren nicht schon so oft gegeben. Immer wieder sprachen Vertraute von Corinna (50) und Michael Schumacher, machten Hoffnung auf eine Genesung.

Wie geht es Michael Schumacher wirklich?

„Er kämpft Tag für Tag um eine Verbesserung“, verrät auch Jean Todt. Erst vor wenigen Wochen wurde Schumi in das Pariser Krankenhaus Georges Pompidou eingeliefert. Dort soll er von Herzchirurg Professor Philippe Menasché behandelt worden sein. Der Arzt ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der Stammzellentherapie, die als äußerst wirksam gilt und bei vielen Ärzten hoch angesehen ist. Doch es gibt auch kritische Stimmen, die behaupten, die Methode sei nicht ausreichend erforscht, ein Erfolg nicht garantiert.

Es ist möglich, dass die Therapien trotz aller Hoffnungen nicht anschlagen. Immerhin räumt sein Freund ein, dass er Formel-1-Rennen mit Schumi bisher nur im Fernsehen verfolgen konnte. Noch nie war der 50-Jährige bei einem Formel- 2-Rennen seines Sohnes Mick (20) dabei. Er sei nicht mehr der gleiche wie vor dem Unfall, sagt Jean Todt!

All das lässt die Fans eine Schocknachricht fürchten: Stellt sich bei Schumi keine Besserung mehr ein? Waren ihre Hoffnungen vergebens? Es wäre so traurig, denn sie alle wünschen ihm, dass er endlich gesund wird!

Warum wird Michael Schumacher von der Öffentlichkeit abgeschirmt? Im Video spricht ein Vertrauter Klartext:

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel