Miley Cyrus überspielt Outfitpanne auf der Bühne

Miley Cyrus gab zum Jahreswechsel ein Konzert in Miami. Plötzlich hatte sie Probleme mit ihrem Oberteil. Doch die Sängerin reagierte souverän, wie Aufnahmen zeigen.

Bei ihrer Silvestershow in Miami hatte Miley Cyrus mit einem verrutschtem oder gerissenen Oberteil zu kämpfen. Schon zu Beginn ihrer Performance des Songs „Party in the U.S.A.“ hielt die 29-Jährige das silberfarbene Spaghettiträgertop im Brustbereich fest. Nur Sekunden später verschwand der US-Popstar für längere Zeit hinter der Bühne.

In diesen Momenten spielte Cyrus‘ Band – ganz die Profis – weiter. Schließlich kam die Musikerin in einem roten Jackett zurück vor die Fanmassen und scherzte, dass sie noch nie so viel Kleidung auf einer Bühne angehabt habe wie es ebendann der Fall war.

Spätere postete Cyrus selbst noch einige Fotos von ihrem Konzert in Miami. Dazu schrieb sie: „Werft einen Blick auf das Oberteil, das nicht lange hielt…“ Nach einigen Klicks nach rechts ist auch zu sehen, für welchen Bühnenlook der knallrote Oversized-Blazer eigentlich eingeplant gewesen war.

  • „Gibts was auf den Aluhut“: Harald Schmidt spottet über Corona
  • Symbolische Aktion an Silvester: Melanie Müller böllert Ehering weg
  • Neujahrsgrüße aus dem Urlaub: Seltenes Paarfoto von Jochen Schropp

Miley Cyrus veranstaltete die „New Year’s Eve Party“ gemeinsam mit dem US-amerikanischen Comedian Pete Davidson. Die Show wurde live im Fernsehen übertragen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel