Mit 83 Jahren: Kabarettist Herbert Feuerstein ist verstorben

Traurige Nachrichten aus der Comedy-Welt! Durch seine Auftritte in Shows wie “Schmidteinander” oder “Pssst…” wurde Entertainer Herbert Feuerstein berühmt. Der gebürtige Österreicher war außerdem auch dem Mini-Fernsehpublikum ein Begriff – immerhin verlieh er seine Stimme an Professor Brabbelback in “Die Sendung mit der Maus”. Jetzt müssen seine Fans jedoch Abschied nehmen: Der beliebte Kabarettist ist im Alter von 83 Jahren verstorben.

Wie der WDR-Intendant Tom Buhrow (62) jetzt bestätigt, ist Herbert jetzt in Erftstadt gestorben. Nähere Hintergründe zu seinem Tod sind bisher noch nicht bekannt. “Wir bedanken uns bei Herbert Feuerstein nicht nur für ‘Schmidteinander’, eine Kult-Show, die Fernsehgeschichte geschrieben hat und vieles verändert hat. Sondern auch für seinen klugen Humor, seine herrliche Albernheit, den intelligent durchdachten Anarchismus und viele, viele höchst unterhaltsame Fernseh- und Hörfunkstunden”, heißt es in dem offiziellen Statement. Auch wenn sein Todestag mit großer Trauer verbunden sei, erinnere man sich in Senderkreisen gern an die lustigen Momente mit dem Verstorbenen.

Der 83-Jährige arbeitete zu Lebzeiten auch mit verschiedenen anderen Fernsehgrößen zusammen. So stand er bereits mit Bastian Pastewka und Harald Schmidt (63) auf der Bühne. Außerdem wurde er bereits mit dem Comedy-Preis, einem Bambi und dem Grimme-Preis ausgezeichnet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel