Mit 91: "Die kleine Raupe Nimmersatt"-Autor gestorben

Große Trauer um einen der beliebtesten Kinderbuch-Autoren: Eric Carle ist tot. Leseratten werden den US-Amerikaner vor allem durch sein erstes Bilderbuch “Die kleine Raupe Nimmersatt” kennen. Das 1968 veröffentlichte Werk feierte große Erfolge und wird noch heute gerne von Kindern gelesen. Doch jetzt machen traurige Nachrichten die Runde: Eric, der auch “Brauner Bär, wen siehst denn du?” illustriert hat, ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

Der Schriftsteller verstarb bereits am Sonntag, den 23. Mai. Das gab nun The Sun bekannt. Weitere Einzelheiten zu seinem Ableben gibt es derzeit noch nicht. Auf seiner Webseite befindet sich nun dieses Zitat: “Im Licht des Mondes, sich an einen guten Stern haltend, reist nun ein Maler von Regenbögen über den Nachthimmel.”

Im Laufe seiner Karriere illustrierte Eric mehr als 70 Kinderbücher. Damit hatte er jedoch erst spät begonnen. Erst im Alter von 40 Jahren fertigte er die ersten Zeichnungen für Bücher an. Er hinterlässt einen Sohn und eine Tochter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel