"Mom's Spaghetti": Eminem eröffnet italienisches Restaurant

Nanu, geht Rapper Eminem (48) nun etwa unter die Gourmets? Seit Anfang der 90er Jahre ist der in Missouri geborene Songwriter nicht mehr aus der Rap-Szene wegzudenken. So erfreuen sich Tracks wie „Lose Yourself“, „Rap God“ oder „Venom“ auch heutzutage noch großer Beliebtheit. Sogar ein Spielfilm über das Leben des dreifachen Vaters kam 2002 in die Kinos. Doch nun überraschte der Musikproduzent seine Fans mit etwas ganz Besonderem. Eminem gab bekannt, dass er bald sein erstes Restaurant eröffnen wird.

Auf seinem YouTube-Kanal veröffentlichte der auch unter dem Namen Slim Shady bekannte Musiker kürzlich einen Werbespot, in dem er die Eröffnung des „Mom’s Spaghetti“-Restaurants ankündigte. Ganze drei Gerichte sowie einige Getränke soll es schon ab Mitte dieser Woche in Detroit, der Heimatstadt des 48-Jährigen, zu verkosten geben. Neben klassischer italienischer Hausmannskost in Form von Spaghetti mit Fleischbällchen steht zudem das sogenannte „Spaghetti Sandwich“ auf der Speisekarte. Sogar eine eigene Internetseite und eine Telefonnummer besitzt der Laden, in dem alle Fans des Rappers zukünftig auf ihre Kosten kommen sollen.

Der Name des Restaurants ist übrigens an die berühmte Textzeile aus Eminems Hit „Lose Yourself“ angelehnt. „Da ist schon Erbrochenes auf seinem Pullover, Mamas Spaghetti“, rappte er seinerzeit in dem Track, der 2002 im Rahmen seines Films „8 Mile“ veröffentlicht wurde. Der Song wurde im darauffolgenden Jahr dann sogar mit dem Oscar für den besten Originalsong ausgezeichnet.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel