Monate nach "Die Höhle der Löwen": So läuft es für Presize

In der achten Staffel der beliebten TV-Show Die Höhle der Löwen präsentierten Leon Szeli und Tomislav Tomov ihr Unternehmen Presize. Die Idee: Mittels einer Body-Scanning-Software wollen die Gründer das Online-Shopping revolutionieren und den Verbrauchern helfen, direkt ihre richtige Kleidergröße zu finden. Carsten Maschmeyer (61) bot den beiden damals einen Deal an. Aber wie läuft es eigentlich jetzt, einige Monate nach “Die Höhle der Löwen”, für das Start-up Presize? Promiflash hat bei den Unternehmern nachgefragt…

“Es gab eine große Welle an Aufmerksamkeit für Presize aber auch das Thema Retouren beim Mode-Onlineshopping generell”, berichten die Gründer jetzt im Promiflash-Interview und betonen: “Wir konnten unsere Nutzerzahlen um das Hundertfache steigern und arbeiten inzwischen mit vielen großen Marken zusammen.” Zwar würden sich die Unternehmer aktuell mehr auf das Wachstum ihrer Firma als auf die Profitabilität konzentrieren – trotzdem werde ihr Umsatz im laufenden Jahr im siebenstelligen Bereich liegen.

Und auch die Zusammenarbeit mit ihrem Löwen Carsten Maschmeyer laufe nach wie vor rund. “Carsten ist nicht nur unser Investor, sondern auch unser Mentor”, schwärmen die Presize-Gründer und geben einen Einblick hinter die Kulissen: “Wir telefonieren mehrmals im Monat und er berät uns vor allem beim Thema Vertrieb.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel