Mund-zu-Mund: Judi Dench hat ihren Goldfisch wiederbelebt

Judi Dench (85) hat eine besonders skurrile, aber bemerkenswerte Geschichte auf Lager! In der Rolle der Geheimdienstchefin M hatte die britische Schauspielerin dem 007-Agenten in insgesamt sieben der beliebten James Bond-Filme regelmäßig aus der Patsche geholfen – und auch im wahren Leben ist die “Mord im Orient Express”-Darstellerin eine regelrechte Heldin: Judi rettete einst ihrem kleinen Goldfisch das Leben – und zwar belebte sie diesen offenbar mit der Mund-zu-Mund-Beatmung wieder!

“Er starb, als er noch sehr klein war”, erinnerte sich die 85-Jährige in dem Podcast “How To Wow” und berichtete dann von ihrer erstaunlichen Reaktion: “Ich versorgte ihn mit einer Mund-zu-Mund-Beatmung.” Und tatsächlich: Judi gelang es offenbar, den kleinen Fisch zu reanimieren. Doch ob gerade die Beatmungsmaßnahme dem Fisch ein zweites Leben schenkte? Zumindest habe Judis Haustier den Vorfall überlebt. “Er wurde 15 Zentimeter lang”, betonte sie und erklärte: “Wir haben ihn in einem schönen Aquarium gehalten.”

Trotz der lebensrettenden Maßnahmen seiner Besitzerin weile der schuppige Freund aber mittlerweile nicht mehr unter den Lebenden. “Mein Goldfisch ist vor Kurzem gestorben”, erklärte die Schauspielerin. Doch eins dürfte nach Judis Erzählung klar sein: Ohne ihren Einsatz hätte das Haustier garantiert nicht so lange Zeit überlebt…


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel