Nach Dieter Bohlens DSDS-Aus: So kam Thomas Gottschalk an

Dieser TV-Abend wurde mit Spannung erwartet! Nachdem vor ein paar Tagen bekannt geworden war, dass Dieter Bohlen (67) bereits in den DSDS-Liveshows fehlen wird, wurde kurz darauf verkündet, wer ihn ersetzen soll. Niemand Geringeres als Thomas Gottschalk (70) nahm auf Dieters Jury-Stuhl Platz und war gestern Abend erstmals in seiner neuen Rolle als Juror zu sehen. Doch wie kam die “Deutschland sucht den Superstar”-Liveshow – ohne den Poptitan, dafür aber mit Thomas – bei den Zuschauern an?

Zumindest die Promiflash-Leser sind sich in diesem Punkt ziemlich einig. In einer aktuellen Umfrage (Stand: 28. März 2021, 13:30 Uhr) sind 5.431 User (74,6 Prozent) enttäuscht von ThomasDSDS-Premiere und vermissen Dieter. 25,4 Prozent (1.849 Votes) finden den Auftritt hingegen richtig cool und sind davon überzeugt, dass der ehemalige “Wetten, dass..?”-Moderator ihn sehr solide über die Bühne gebracht hat.

Das Meinungsbild bei Twitter sieht ganz ähnlich aus. “Kaum ist Dieter nicht mehr dabei, ist die Songauswahl eine komplette Katastrophe. Die bisherigen Kandidaten bleiben daher weit unter ihren Möglichkeiten. Dazu das völlig unsinnige Talkshow-Gequatsche – habe noch nie so oft weggeschaltet wie heute” und “Falls Dieter schon nicht kommt, dann organisiert bitte für kommende Woche Dr. Fleischhauer und Marco Schreyl (47) zumindest für ein bisschen gutes, altes DSDS-Feeling”, lauten zwei der zahlreichen Kommentare.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel