Nach erster Yeliz-Trennung: Johannes wohnte im Kinderzimmer

Für Johannes Haller (32) ging es kurz nach seinem Liebes-Aus wieder ins gewohnte Gefilde! Noch vor einem Jahr hatten sich der einstige Die Bachelorette-Kandidat und seine damalige Freundin Yeliz Koc (26) als Paar bei Das Sommerhaus der Stars präsentiert – nur wenige Monate darauf gaben die beiden dann jedoch plötzlich ihre Trennung bekannt. Da die zwei zuvor zusammengelebt hatten, musste sich Johannes damals eine neue Unterkunft suchen – und fand für einige Zeit Unterschlupf in seinem Kinderzimmer!

In der aktuellen Folge Promis privat erinnert sich der Reality-TV-Star zurück und berichtet, dass er sich damals kurz vor Weihnachten von Yeliz getrennt und überlegt habe, wo er nun hingehen soll. “Und da bin ich dann erst mal zu meinen Eltern wieder in mein Kinderzimmer gezogen”, erzählt er. Allzu lange verweilte er dort jedoch nicht und machte sich stattdessen auf nach Südafrika.

Dort sei er von einem Freund auf die Idee gebracht worden, nach Ibiza zu ziehen, wo er inzwischen lebt und ein Bootsunternehmen gegründet hat. Auf seinen alten Job hatte er nämlich offenbar keine Lust mehr: “Mir war dieses Influencer-Dasein irgendwann zu langweilig. Das war mir irgendwann einfach zu plump”, verrät er.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel