Nach Infektion: Melanie Müller sorgt sich um ihren Mann Mike

Melanie Müller (32) bangt um die Gesundheit ihres Mannes Mike. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich der Gatte der Sängerin mit Corona infiziert hatte. Kurz darauf hatten sich auch Melanie und die beiden Kids Mia Rose (2) und Matty angesteckt. Während die Musikerin und ihr Nachwuchs inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung sind, hat Mike noch immer mit den Auswirkungen zu kämpfen. Im Promiflash-Interview verriet Melanie, wie sehr ihr der Zustand ihres Liebsten noch Sorgen bereitet!

Wegen Quarantäne von der Außenwelt abgeschottet zu sein, ist für Melanie derzeit wohl das kleinste Problem: “Für mich ist nur wichtig, dass mein Mann wieder gesund wird und alles andere ist nebensächlich”, berichtete die Zweifach-Mutter gegenüber Promiflash. Auch nach mittlerweile neun Tagen scheint bei dem 53-Jährigen offenbar noch immer kein Lichtblick in Sicht. “Dem geht es extrem schlecht. Er ist sehr, sehr schwach”, erklärte die einstige Dschungelcamp-Gewinnerin. Doch es gibt auch gute Nachrichten!

“In einer Woche darf ich wieder raus”, verkündete Melanie zufrieden. Bis dahin verbringt die Familie ihre gemeinsame Zeit in den eigenen vier Wänden und konzentriert sich weiterhin auf ihre Genesung. Durch das Büro im Haus kann die Ballermann-Bekanntheit auch schon ein paar Kleinigkeiten regeln – die Kinder toben sich währenddessen im großen Garten aus.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel