Nach Kündigung: Wird Paulinas "Köln 50667"-Rolle umbesetzt?

Was wird jetzt aus Paulina Ljubas (23) Figur bei Köln 50667? Vor rund einer Woche erntete die Blondine einen heftigen Shitstorm – der Grund: Sie hat sich gemeinsam mit Henrik Stoltenberg während eines Musikvideodrehs über dessen ehemalige Love Island-Flamme Sandra Janina lustig gemacht. Der ganze Hate sollte jedoch nicht die einzige Konsequenz bleiben! Weil Paulina mit ihrem Erscheinen bei dem Dreh auch eine auferlegte Quarantäne missachtet hat, machte die Produktionsfirma Filmpool nun kurzen Prozess und feuerte die “Köln 50667”-Darstellerin. Was bedeutet das für ihre Serienfigur Stella?

Wie Promiflash jetzt vom Sender RTL2 erfuhr, wird die Figur Stella tatsächlich nicht neu besetzt – sondern das Seriengeschehen ebenfalls verlassen. Fast ein Jahr lang war die selbstbewusste Fitnesstrainerin ein Teil von “Köln 50667”. Wie genau ihr Exit gezeigt wird und was das in der Serie für ihre Beziehung mit Diego (David Ortega) bedeutet, wollen die Verantwortlichen momentan nicht verraten. Blickt man jedoch auf frühere Ausstiege anderer Charaktere zurück, ist es wahrscheinlich, dass Stella einfach die Stadt verlässt. So war es zuletzt beispielsweise auch mit den Figuren der ausgestiegenen Darsteller Maddy Nigmatullin (25), Marc Eggers (34) und Mandy-Kay Bart.

Klar ist: Wenn Paulina nicht gekündigt worden wäre, hätte sie es nach dieser Aktion nicht leicht am Set gehabt. Denn ihre Kollegen zeigten sich teilweise stinkwütend! So distanzierten sich die Darsteller Pia Tillmann (32), Danny Liedtke (30), Christoph Oberheide, Diana Schneider, Patrick Beinlich (31) und Sharon Battiste bereits offiziell via Instagram von ihr und ihrem Verhalten während des Musikvideodrehs.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel