Nach Party-Kritik: TikToker Bryce Hall bei Schlägerei dabei

Bryce Hall (21) sorgt erneut für Negativ-Schlagzeilen! Im vergangenen August hagelte es zum ersten Mal heftige Kritik für den TikToker. Der Grund: Der US-Amerikaner hatte eine ausgelassene Party anlässlich seines 21. Geburtstages gefeiert – und das trotz den strengen Sicherheitsbestimmungen aufgrund der aktuellen Gesundheitslage. Nur knapp zwei Monate später macht nun diese Nachricht die Runde: Der Web-Star war in eine Schlägerei verwickelt!

Wie TMZ berichtet, war es nicht Bryce selbst, der die Fäuste fliegen ließ, sondern drei seiner Kumpels. Ein Video der Prügelei zeigt, wie Jaden Hossler, Nick Bean und Josh Richards (18) einen anonymen Mann vor einem Restaurant verhauen. Augenzeugen melden, dass Nick betrunken schien und den Kampf provozierte, weil er einen Kegel unter das Auto des Unbekannten stellte. Dieser konfrontierte den Musiker daraufhin und schlug ihm – nach Aussagen seiner Freunde – ins Gesicht. Daraufhin mischten sich Jaden und Josh ein und verprügelten den Mann. Bryce habe dann versucht, einzugreifen und die Kämpfenden zu beruhigen – ohne Erfolg.

“Wir billigen keine Gewalt, aber wenn jemand einen von uns schlägt, haben wir keine andere Wahl, als uns zu verteidigen”, rechtfertigt sich der Wahlkalifornier. Die Situation wurde erst entschärft, als die Polizei eingriff. Die Ordnungshüter sprachen mit allen Beteiligten – am Ende erstattete niemand Anzeige und alle reichten sich schließlich die Hände.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel