Nach Philips Tod: Die Queen ändert ihr Instagram-Profilbild

Mit Prinz Philips (✝99) Tod hat sich einiges im britischen Königshaus verändert – das ist an vielen Enden spürbar! Der geliebte Prinzgemahl von Queen Elizabeth II. (95) ist am 9. April verstorben. Acht Tage später wurde der einstige Herzog von Edinburgh in der St. George’s Chapel in Windsor beigesetzt. Am 23. April endete die offizielle 14-tägige Trauerzeit zu Philips Gedenken. Jetzt soll bei den Royals langsam wieder der Alltag einkehren. Im Zuge dessen wurde nun auch das Profilbild des offiziellen Instagram-Accounts der Queen geändert.

Aufmerksame Follower des Instagram-Kanals “The Royal Family” haben es sicherlich schon bemerkt: Den Account ziert seit heute ein neues Foto! Die Aufnahme zeigt die Queen in einem eleganten burgunderroten Ensemble – bis über beide Ohren strahlend. Der hübsche Schnappschuss entstand vergangenes Jahr bei ihrem Besuch der MI5-Zentrale in London und wurde auch schon anlässlich des 95. Geburtstags der Königin gepostet. Doch das neue Bild hat einen bitteren Beigeschmack…

Noch bis gestern schmückte nämlich ein gemeinsames Foto von Philip und Lilibet, wie er sie liebevoll genannt hat, den Instagram-Kanal der Queen. Das Bild zeigte das Ehepaar beim Epsom Derby Festival in Surrey im Jahr 2016 – auch hier sieht die Regentin überglücklich aus, ebenso wie ihr Gatte an ihrer Seite. Was sagt ihr dazu, dass Philip jetzt nicht mehr auf dem Profilbild zu sehen ist? Stimmt in unserer Umfrage ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel