Nach Prinz Philips Tod: Versöhnung zwischen Prinz William & Prinz Harry?

Nach Prinz Philips Tod: Versöhnung zwischen Prinz William & Prinz Harry?

Versöhnen sich Prinz Harry & Prinz William jetzt?

Prinz Philip soll sich die Versöhnung seiner Enkel gewünscht haben

Am vergangenen Freitag verstarb Prinz Philip, Duke of Edinburgh, im Alter von 99 Jahren auf Schloss Windsor. Ein triftiger Grund für seinen Enkel Prinz Harry (36), aus den USA zurückzukehren, um für seine Familie da zu sein. Denn auch, wenn der Haussegen seit seinem skandalösen Interview mit Oprah Winfrey wohl noch immer schief hängt, rücken die Royals in so einer Situation enger zusammen. Allen voran könnte der Tod des geliebten Großvaters dazu führen, dass sich Harry und sein Bruder Prinz William (38) aussöhnen, vermutet RTL-Royal-Experte Michael Begasse. „Es ist sein Vermächtnis, seine Enkelsöhne wieder zusammenzubringen. Das hätte er sich gewünscht.“ Worüber sich die beiden überworfen haben und wieso es jetzt zur Versöhnung kommen könnte, erklärt der Royal-Experte im Video.

Kleine Beerdigung statt großem Staatsbegräbnis

Und auch, wenn sich der erste Schock über die traurige Nachricht vom Tod des Gatten der Queen allmählich gesetzt hat, bleiben noch einige Dinge offen. So etwa, wie die Beerdigung des Prinzgemahlen ausfallen soll. Mehr als 30 Gäste sind aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht gestattet. Deshalb wird auf Würdenträger und alle, die nicht direkt zur Familie gehören, verzichtet. Eine Regelung, die Prinz Philip wohl gefallen dürfte – schließlich hatte er in den letzten Jahren auch nichts von zu opulenten Geburtstagsfeiern für sich gehalten. Seine beiden Enkel werden jedenfalls Schulter an Schulter von ihrem Großvater Abschied nehmen.

RTL überträgt die Beerdigung am Samstag, den 17. April 2021, ab 15 Uhr. Gemeinsam mit Moderatorin Frauke Ludowig wird Royal-Experte Michael Begasse hier die wichtigsten Geschehnisse kommentieren und einordnen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel