Nach "Promi Big Brother": Matthias plant eine Ikke-Pause

Ikke Hüftgold (43) will sich neu erfinden! Der Ballermann-Sänger, der mit bürgerlichem Namen Matthias Distel heißt, machte dieses Jahr bei einem besonderen Experiment mit: Er zog in den Container von Promi Big Brother ein und schaffte es bis ins Finale. Während der Staffel sorgte besonders dieser Moment für Gänsehaut: Nach wenigen Tagen legte er seine Kunstfigur inklusive Perücke ab und präsentierte sich authentisch als Matthias. Und wie er Promiflash nach dem Ende der Show erzählte, soll sein Alter Ego Ikke erst mal für einige Zeit im Schrank bleiben!

Denn Matthias hat große Pläne: Er möchte im Bereich Comedy Fuß fassen! “Ich schreibe gerade an meinem ersten Programm. Ich werde, wenn alles gut läuft, im November bei ‘Nightwash’ meinen ersten Auftritt haben”, verriet er im Interview. Er brauche mal wieder was Neues, erklärte er. “Ikke wird sich die kommenden Jahre wahrscheinlich erst mal zurückziehen und ich plane noch größere Projekte, auch im Filmbereich – und ein Buch, das ich noch schreiben will.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel