Neuer Freund? Sängerin Sia hält Händchen mit Unbekanntem

Ist Sia (45) etwa wieder in festen Händen? Die Sängerin geht eigentlich seit fünf Jahren allein durchs Leben. 2016 hatte sie sich nach zwei Jahren Ehe von ihrem Mann, dem Dokumentarfilmer Erik Anders Lang, getrennt. Im vergangenen Jahr betonte sie zudem, dass sie seit vier Jahren keinen Sex mehr hatte und für den Rest ihres Lebens Single bleiben wolle. Doch hat sich das mittlerweile vielleicht geändert? Sia zeigte sich nun Hand in Hand mit einem Unbekannten!

Am Dienstagabend war die 45-Jährige auf der Premiere von Steven Spielbergs (74) „West Side Story“ in Los Angeles. Sie kam jedoch nicht allein, sondern mit männlicher Begleitung – und das sogar händchenhaltend. Auch auf dem roten Teppich wich ihr der langhaarige Mann nicht einen Moment von der Seite und drückte fest ihre Hand. Da beide Masken und Sonnenbrillen trugen, waren ihre Gesichter kaum zu erkennen. Somit lässt sich in keiner Weise auf die Identität des Unbekannten schließen. Sia selbst äußerte sich dazu bislang noch nicht. Auch in welchem Verhältnis sie zu ihrem Begleiter steht, hält die zweifache Adoptivmutter geheim.

Im Januar des vergangenen Jahres erzählte Sia im Interview mit GQ, dass sie eigentlich gar keine Zeit für eine Beziehung habe. „Ich habe gerade erst einen Sohn adoptiert“, nannte die „Unstoppable“-Interpretin damals als Grund dafür.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel