"Nicht mehr so fett": Marcus schießt gegen Patricia Blanco

Bei Promis unter Palmen ging es schon rund, obwohl noch nicht mal alle Stars vollzählig waren! Heute Abend startete endlich die lang ersehnte zweite Staffel der Realityshow auf Sat.1. Während sich die Kandidaten wie Elena Miras (28), Giulia Siegel (46) und Co. schon mal beschnupperten, war einer direkt auf Konfrontation aus: Prinz Marcus von Anhalt (54). Eigentlich wollte er seiner Konkurrentin Patricia Blanco (50) ein Kompliment machen, das ging aber gewaltig nach hinten los!

Mit einem frechen Grinsen auf den Lippen erklärte der Protz-Prinz der Tochter von Roberto Blanco (83) ziemlich uncharmant: “In den ersten fünf Minuten Gespräch hast du mir einen komplett anderen Eindruck gegeben, als ich von dir hatte, weil viele gesagt haben, die ist halt die Tochter von einem Promi und hat selbst nichts geleistet, die fette Sau.” Patricias Reaktion: Ihr blieb nicht nur der Mund vor Überraschung sperrangelweit offen stehen, sie zeigte dem Möchtegern-Royal direkt auch noch den Stinkefinger! “Ja, jetzt bist du ja nicht mehr so fett”, versuchte der die Situation zu retten.

Im Sprechzimmer versuchte Marcus seinen verbalen Fauxpas auch gar nicht schönzureden. Er begründete seine Aussagen damit, dass er einfach nicht auf fülligere Damen stehe: “Ja, sie hat ja jetzt 50 Kilo abgenommen oder so, aber ihr wisst ja alle, ich war ja mit Pamela Anderson liiert, das ist mein Beuteschema. Davon ist Patricia weit weg.” Seinen Kollegen erklärte er noch zusätzlich gewohnt flapsig, dass das auch mit seinem Gemächt zusammenhängt: “Wenn ich eine Frau von hinten f*cke und der Arsch ist so dick, dann ist mein Penis so klein. Bei einem kleinen Arsch wirkt mein Penis viel größer. Das ist gut für mein Selbstbewusstsein.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel