Nick Lachey will Jessica Simpsons Buch nicht lesen

Nick Lachey will Jessica Simpsons Buch nicht lesen

Nick Lachey hat keine Lust dazu, die Biografie seiner Ex-Frau Jessica Simpson zu lesen.

Die beiden Sänger waren insgesamt vier Jahre lang verheiratet, bevor sie sich 2006 trennten. Bisher hat Nick allerdings der Versuchung widerstanden, Jessicas Memoiren ‚Open Book‘ zu lesen, in denen sie schonungslos offen über ihr Leben spricht – unter anderem auch über die Ehe mit dem 47-Jährigen.

„Ihr werdet schockiert sein zu hören, dass ich es nicht gelesen haben – und ich werde dieses Buch auch nie lesen. Ich wusste offensichtlich, dass das Buch herauskommt, aber ich habe das Buch gelebt, wisst ihr, was ich meine?“, sagt der Musiker im Interview mit dem Radiosender ‚SiriusXM‘. „Ich weiß, was die Wahrheit ist, also muss ich es nicht lesen oder jemandes Version davon in einer Geschichte lesen, die ich kenne … ich habe es gelebt.“

In dem Buch enthüllte die ‚I Wanna Love You Forever‘-Künstlerin, dass sie schockiert darüber war, wie schnell Nick ihre Romanze hinter sich ließ und anfing, seine heutige Frau Vanessa Lachey zu daten. „Also, Nick, bist du schon mit einer anderen zusammen? Scheint, als hättest du die Liebe vergessen, die du mir versichert hast. Ich bin unglaublich traurig. Allein in der Dunkelheit, ohne jemanden, den ich mein nennen kann“, schrieb Jessica.

Gleichzeitig betonte sie, dass sie stets Respekt für ihren Ex-Mann empfinden würde. „Wir haben einander viel bedeutet und werden es immer tun. Ich möchte sehr respektvoll sein, weil ich ihn aus einem bestimmten Grund geheiratet habe und wir aus einem bestimmten Grund sieben Jahre zusammen waren. Er hat jetzt eine Familie und ich würde nie etwas sagen, um das zu missachten“, erklärte die Designerin, die inzwischen in dem ehemaligen American Football-Spieler Eric Johnson ihr Liebesglück gefunden hat.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel